Allgemeine Geschäftsbedingungen - NATHAL ÖSTERREICH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seminarkalender
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand Januar 2016

Sie erklären sich durch Ihre schriftliche Anmeldung mit den nachfolgenden Geschäftsbedingungen einverstanden:

1. Anmeldung und Seminargebühr:
Ihre Anmeldung wird mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars oder der Online Anmeldung für beide Seiten verbindlich. Unsere Seminarpreise verstehen sich inklusive der gesetzlichen 20 % Mwst. Die genauen Seminarzeiten und den Seminarort entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung.

2. Zahlungskonditionen:
Nach Erhalt der Rechnung und Anmeldebestätigung sind 20 % Anzahlung fällig und die Restzahlung bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn. Seminargebühren für Seminarzeiten, an denen nicht teilgenommen wurde, werden nicht rückerstattet.

3. Storno-Bedingungen:
Wir ersuchen um Verständnis, dass Stornierungen von Seminaranmeldungen nach erfolgter Anmeldung € 100.- Stornokosten verursachen. Bei Stornierungen von 14 Werktagen und weniger vor Seminarbeginn ist der volle Seminarpreis als Stornogebühr zu bezahlen. Bei Stornierungen aufgrund von Krankheit oder Unfall können Sie selbstverständlich am nächstmöglichen Seminar teilnehmen. Wenn Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen, der Ihren Platz einnimmt, entfällt die Stornogebühr. Stornierungen werden nur schriftlich entgegen genommen. 

4. Änderungen:
Die Planung unserer Seminare erfolgt langfristig. Manchmal kann es aber auch zu Änderungen des Termins kommen. Sollte ein Seminar aus besonderen Gründen ausfallen, informieren wir Sie unverzüglich über allfällige Änderungen.

5. Sonderkonditionen
Für Studierende (bis 27 Jahre), Lehrlinge und Personen in finanziellen Notlagen gewähren wir gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises einen Preisnachlass von 25 %. Ratenzahlungen sind möglich und werden gesondert schriftlich vereinbart. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an uns.

6. Vertraulichkeit:
Persönliche Informationen von Seminarteilnehmer/Innen, die im Zuge des Seminars vertraulich thematisiert werden, bitten wir strikt vertraulich zu behandeln.

7. Haftungsausschluss:
Die Teilnehmer besuchen das Seminar selbstverantwortlich. Die NATHAL Methode ist keine Therapie und bietet keinen Ersatz für ärztliche oder psychologische Diagnose und Behandlung. Die Kursleitung ist grundsätzlich nicht für Personen- und Sachschäden sowie dem Verlust von persönlichen Gegenständen haftend.
 
8. Gerichtsstand:
Für alle nicht beilegbare Streitigkeiten gilt das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü